Das Berliner Charterboot

pinasse

Liebe Gäste, die Condor ist bis Anfang Mai 2019 im Winterquartier. In der Werft werden wir wieder einige notwendige Instandsetzungarbeiten durchführen. Freuen Sie sich mit uns auf die Saison 2019!

Liebe Gäste,

das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung external link (BMVBS) hat mit Wirkung vom 1. Januar 2013 die Sportbootvermietungsverordnung (SportbootVermVO) sowie die Binnenschiffsuntersuchungsordnung (BinSchUO) geändert. Diese Änderungen führen dazu, daß wir Ihnen keinen Bootsführer mehr stellen dürfen. Der Mieter selbst muß über die nötigen Befähigungsnachweise verfügen. Es genügt nicht, wenn jemand aus dem Kreis der Gäste des Mieters diese Befähigungen nachweisen kann.

Zum Führen der Condor ist neben einer Portion Erfahrung mit Schiffen mit klassischer Ruder- und Wellenanlage und ohne Steuerunterstützung durch Bug- und Heckstrahlruder auch ein Funkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk notwendig. Da nur wenige Mieter über diese Voraussetzungen verfügen haben wir, auch um die Sicherheit der Gäste an Bord zu sichern, in der Regel auf ausdrücklichen Wunsch der Gäste einen Bootsführer gestellt.

Es gibt es einen external link Erlass des BMVBS, in dem die zuständigen Behörden gebeten (nicht angewiesen!) werden, Verstöße gegen die gültigen Verordnungen nicht zu verfolgen. Wir haben außerdem beim external link Wasser- und Schifffahrtsamt Berlin einen Antrag auf eine Ausnahmegenehmigung gestellt. Die Ausnahmegenehmigung wurde nicht erteilt, der Antrag ruht bis zur Neuregelung der Verordnung (internal link siehe Antwortschreiben WSA). Exemplarischen Klagen zweier Charterer wurden durch das Verwaltungsgericht Berlin mit einem Vergleich beendet.

Derzeit gilt eine internal link Übergangsregelung, die uns erlaubt, bis auf Weiteres nach altem Recht weiter zu arbeiten.

Sie müssen vorerst also nicht auf Ausflüge in entspannter Atmosphäre auf der Condor verzichten.

Eine Zusammenstellung aller Infos finden Sie auf der Seite external link Erhaltet die Bunte Flotte und beim external link Wirtschaftsverband Wassersport e.V. Berlin.

Sie erreichen uns auf verschieden Wegen: Rufen Sie uns an, schicken Sie ein Fax (siehe Impressum), schreiben Sie uns eine E-Mail oder senden Sie uns eine kostenlose SMS. Nutzen Sie dazu die Formulare auf dieser Seite. Schreiben Sie uns, wie Sie sich Ihren Ausflug vorstellen (Startplatz und -zeit, Dauer, Personenanzahl), damit wir Ihren schnell ein passendes Angebot machen können. Und bitte vergessen Sie nicht, uns Ihre Kontaktdaten mitzuteilen, damit wir Ihnen antworten können. Wir tun das gern auch per E-Mail, Telefon oder Fax.

Die Belegung des Bootes können Sie sich im Kalender ansehen, eine Karte zum Liegeplatz finden Sie hier. Außerdem steht Ihnen ein Rechner zum Ermitteln des Sonnenauf - und untergangs zur Verfügung.

Zum Schutz vor Spam ist dem Senden einer SMS oder einer E-Mail eine Sicherheitsabfrage vorgeschaltet. Schreiben Sie Ihre Nachricht und bestätigen Sie vor dem Senden, dass Sie kein Roboter sind.

Kontakt per E-Mail

 
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Telefonnummer: (bitte für Rückrufe angeben - Danke!)
Betreff:
Ihr Text:
 

Kontakt per SMS

 
Ihre Mobilfunknummer:
Ihre Nachricht:
  160 Zeichen stehen noch zur Verfügung